LEBENSENERGIEN

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Kybernetische Wirbelsäulenbehandlungen

  • Emotional-morphokybernetische Wirbelsäulenbehandlung, nach Dr. Töth: Einschränkungen und Fehlhaltungen, -stellungen werden mit einer energetischen Methode ausgeglichen. Emotionen werden dabei oftmals freigesetzt, die uns sozusagen unbewusst in den Knochen sitzen. Durch deren Freiwerdung findet eine längerfristige selbstregulierende Korrektur der Fehlhaltung statt, auf einmal löst sich ein Beckenfehlstand wie von selber auf, oder fällt das Atmen leichter, löst sich die Beinlängendifferenz, oder eine Fehlstellung eines Wirbels. Schon Dorn Breuss hat auf die Emotionen, die in den verschiedensten Bereichen der Wirbelsäule stecken hingewiesen. Er ist aber nur Einer von Vielen, die diese Zusammenhänge aufgezeigt haben.
  • Energetisch-"osteopathische" Repositionen, Impulsgebetechniken; zum Ausgleich von etwaigen Fehlhaltungen und Fehlstellungen - nur über Reflexzonen und energetische Akupunkturpunkte - nicht manuell