LEBENSENERGIEN

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Massagetechniken

Im Rahmen meiner Aus- und Weiterbildungen durfte ich folgende Massagetechniken lernen:

- Klassische Massage

- Tiefenmassage nach Marnitz

- Interventionstechniken nach Dorn-Breuss

- Osteopathische Repositionen

- Impulstechniken zur Wiederherstellung der gesunden Haltung und zum Ausgleich von Fehlhaltungen

- Triggerpunkte behandeln

Als Energetiker darf ich keine dieser Methoden manuell anwenden. Jedoch darf ich die Kompetenzen, die ich im Rahmen dieser Kurse erlangt habe, dazu verwenden um sie mit energetischen Methoden effektiver einzusetzen. Ich verbinde diese Kompetenzen mit HNC oder Micropressur, der Biokybernetik, der kybernetischen WirbelsäulenbehandlungSympathikusbehandlung und anderen, und habe die Erfahrung gemacht, dass der gewünschte Effekt nachhaltiger wirkt.

Hierbei aktiviere ich über Reflexzonen, oder neuronale Zonen, und Akupunkturpunkte. Das Gehirn wird über Augenbewegungen zum Auflösen von etwaigen Blockaden, Starren, Fehlhaltungen neu ausgerichtet. Und es wird die ursprüngliche natürliche Haltung wieder über das Gehirn eingespeichert.. Das Ziel ist dass sich der Körper wieder selber an seine natürliche gesunde Haltung erinnert und diese nachhaltig einnimmt, während Starren, Verspannungen, Fehlstellungen und etwaige damit verbundene Blockaden sowie Schmerzen weichen dürfen.

Hier beispielsweise eine Darstellung nach Dorn-Breuss, welche Zusammenhänge bei Wirbelsäulenproblematiken bestehen können: