LEBENSENERGIEN

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Trigger your selve 4 Health

Mit dem Triggern resetet man bei den Muskelansätzen die verspannten Muskeln. Der Muskel lässt nach, uns damit auch eine etwaige Verspannung, oder  ein etwaiger Schmerz. Die Fehlhaltung, die zur Schmerzvermeidung eingenommen wurde (bewusst oder unbewusst), geht zurück. 

Jahrelange einseitige Fehlbelastung (Schultern, Arme, Hüfte, Rücken, Hals, Beine, Arme, Hände, Brust) führen zu Muskelverkürzungen, und zu Bewegungseinschränkungen, und Schmerzen in den Muskeln und Gelenken.

Tennisellbogen, Golferellbogen, Wirbelsäulenprobleme, Schmerzen in Armen, Beinen, Händen, im Rücken oder im Hals, Karpal-Tunnel-Syndrom, Knieschmerzen, etc. können über das Triggern oft aufgelöst oder zumindest erleichtert werden. Es kommt ganz auf die Ursache des Schmerzes an, welche Methode besser greift, und gerne kombiniere ich die Methoden.

Gerne lasse ich auch den Skenar und die Hyperschallpads während einer Trigger-Sitzung parallel laufen. Das ist leicht zu verbinden. Der Effekt ist erstaunlich.

Bei dieser Methode zeige ich Ihnen auch wie Sie ihre Muskeln zum Entspannen bringen. Sie bekommen von mir hier eine Hilfe zur Selbsthilfe.